So baut unsere Generation
Wir bauen heute für die Zukunft.

Holzbau

Die grosse Herausforderung in unserem täglichen Berufsleben ist die Vielfältigkeit. Das Fachwissen eines Holzbauers ist sehr breit gefächert. Neben Dachstühlen in diversen Grössen, Formen, Konstruktionen erstellt der Holzbaufachmann auch den weiteren Dachaufbau, verschiedenste Fassadenvarianten, montiert die Wärmedämmungen, erstellt kleine aber feine Holzarbeiten wie Balkone und Gartenhäuser bis hin zu grossen Hallen oder sogar Brücken.

Die Liebe zum Detail und zum Baustoff Holz sowie das Team im Vordergrund ermöglicht es, dass wir als Holzbauunternehmung täglich motiviert die grossartigen Herausforderungen annehmen und mit Freude erledigen.

Der Dachstuhl ist die Dachkonstruktion, welche wir als Holzbauer auf
die Gebäude aufrichten. Dachstühle gibt es in den verschiedensten Konstruktionen, Formen und Ausführungen. Wenn der Dachstuhl innen Sichtbar bleibt, kann man das Konstruktionshandwerk der Zimmermanns zeigen. Dies führt immer wieder zu interessanten Anschauungen, welche den Zimmern im Dachgeschoss eine spezielle Atmosphäre verleihen.
Wir lieben die Herausforderung mit Dachstühlen in den verschiedensten Varianten.

Die Wärmedämmung hat verschiedene Aufgaben, welche sie erfüllen muss.

Wärmedämmung (winterliche Wärmedämmung)
Die Hauptaufgabe besteht darin, die Wärme im Haus zu behalten. Je besser man dämmt, desto weniger Wärme, und somit Heizenergie, dringt nach Aussen. Die Wärmedämmung von einem Haus muss aber immer
als gesamtes betrachtet werden. Es nützt wenig, eine überdimensionierte Wärmedämmung an den Wänden einzubauen und dies beim Dach zu vernachlässigen. Ebenfalls muss das Verhältnis zwischen Wände und Fenster im Gleichgewicht stehen.

Sommerlicher Wärmeschutz
Im Sommer hat die Wärmedämmung die Aufgabe die Wärme nicht in die Wohnräume eindringen zu lassen. Je besser die Phasenverschiebung einer Wärmedämmung ist, umso besser ist der sommerliche Wärmeschutz. Vor allem bei der Dachdämmung sollte man auf einen sehr guten sommerlichen Hitzeschutz achten.

Nicht jede Dämmung welche im Winter die Wärme im Haus behält hat auch einen guten sommerlichen Wärmeschutz. Holzweichfaserplatten und Zellulosedämmung sehr gute Dämmstoffe und erfüllen beide Aufgaben mit Bravour.

Wärmespeicherung
Wenn die Wärme in der Wärmedämmung gespeichert werden kann, so benötigt man auch viel weniger Energie. Wenn in der Nacht die Heizung reduziert wird und die Wärmedämmung schnell auskühlt, so muss man am Morgen mehr Energie aufwenden, um neben der Wohnungsluft auch
noch die Dämmung aufzuwärmen. Bei einer guten Wärmespeicherung der Dämmung muss fast nur Wohnungsluft aufgewärmt werden.

Die Eigenschaften der Wärmespeicherung stehen mit denjenigen des sommerlichen Wärmeschutzes überein. Dieselben Dämmungen haben auch hier ihre Vorteile.

Es gibt viele verschiedene Dämmmaterialien. Dabei kann man nicht einheitlich darüber entscheiden, welches Dämmmaterial gut
oder schlechter ist. Wie an jeden anderen Baustoff wird auch an die Wärmedämmung ganz verschiedene Anforderungen gestellt. Dabei
haben die verschiedenen Baustoffe auch unterschiedliche Eigenschaften. Wir als Holzbauer arbeiten vor allem mit folgenden Dämmprodukten:

•    Holzweichfaserplatten von Hart bis Weich www.gutex.de
•    Zellulosefasern als Flocken zum Einblasen oder gebunden
      als Plattenmaterial www.climacell.de
•    Mineralwolle als Steinwolle oder Glaswolle www.flumroc.ch,
      www.sager.ch
•    Diverse Dämmstoffe

Wir beraten Sie gerne um zusammen mit Ihnen die ideale Wärmedämmung für Ihr Objekt zu finden und fachgerecht zu verarbeiten. Ebenfalls sind wir der Ansprechpartner wenn Sie Ihr Gebäude energetisch sanieren möchten.

Durch uns erstellte Fassaden können auf die verschiedenste Weisen gestaltet werden. Wir beraten Sie gerne bei der Wahl Ihrer Fassadengestaltung.

Holzfassade
Holzfassaden werden aus Holzriemen erstellt, welche verschiedenste Profile aufweisen können. Eine Holzfassade kann sehr traditionell dem Chaletstil ähnlich erstellt werden. Man hat aber auch die Möglichkeiten eine sehr moderne Fassade aus Holz zu gestalten. Mit horizontalen oder vertikalen Ausrichtung kann man zusätzlich noch die Gestaltung beeinflussen.

Ebenfalls kann man zwischen verschiedenen Holzarten variieren.
Holz ist nicht gleich Holz. Dies wird vor allem bei den Fassaden schnell sichtbar. Die verschiedenen Holzarten haben auch verschiedene Eigenschaften und eignen sich auch dementsprechend verschiedengut
für eine Fassadenverkleidung.

Mit der Behandlung des Holzes kann man noch die optische Ansicht
der Fassaden auf die verschiedensten Weisen verändern. Holz kann in diversen Brauntön lasiert oder auch deckend in jedem beliebigen Farbton behandelt werden. Es ist auch möglich Holz farblos zu behandeln, mit einem Holzschutzmittel, welches die Abdunklung vom Holz verringert und ebenfalls einen Wasserschutz bietet. Unbehandeltes Holz vergraut mit dem Einfluss vom Sonnenlicht und je nach Wettereinfluss.

Putzfassade
Soll ein Holzhaus mit einer Putzfassade versehen werden? Wir erstellen immer wieder Holzhäuser und vor allem auch Klimaholzhäuser, bei welchen die Bewohner die grossen Vorteile von einem Klimaholzhaus im Wohnraum nutzen möchten und gleichzeitig die Vorteile einer Putzfassade in Anspruch nehmen wollen. Es gibt diverse Systemvarianten für eine Putzfassade. Es können hinterlüftete oder kompakte Fassadenkonstruktionen sein.

Ebenfalls ist es natürlich möglich, eine Putzfassade mit einer Holzfassade zu kombinieren. Auch hier gibt es viele Varianten und Gestaltungsmöglichkeiten.

Schindeln
Fassaden können auch mit Schindeln, Holz oder Eternit, erstellt werden. Auch da gibt es viele unterschiedliche Ausführungsmöglichkeiten. Holzschindeln sind wie Holzfassaden allgemein von traditional bis modern zu montieren. Lassen Sie sich überraschen über die vielen verschiedenen Möglichkeiten von Schindelfassaden.


Plattenmaterial
Fassaden mit Plattenmaterial zu verkleiden ist ebenfalls möglich. Dies können spezielle Holzplatten sein oder unverwüstliche Vollkernplatten. Ebenfalls gibt es zementgebundene Platten, welche in den verschiedensten Farben erhältlich sind. Plattenmaterial kann in unterschiedlichen Grössen und Formen an die Fassade montiert werden.

Spezielle Fassadenverkleidungen
Wir durften diverse Fassaden mit den unterschiedlichsten Materialen verkleiden. Sei dies Fassaden mit Streckmetall oder mit Rundholzstäben. Falls Sie eine ausgefallene Idee habt, wir sind gerne bereit mit Ihnen zusammen die geeignete Lösung zu finden.